Kötztalhalle

Veröffentlicht in: Unser Dorf | 0

Musik- und Schützenverein bauten diese Halle in den Jahren 1979 und 1980 in Eigenregie mit finanzieller Unterstützung des damaligen Gemeinderats und der Stadt Ichenhausen, sowie den Bürgern der ganzen Gemeinde. Viele örtliche und überörtliche Feste und Treffen finden hier den weithin anerkannten, schönen Rahmen. So veranstaltet der Musikverein Rieden jedes Jahr sein über die Landkreisgrenzen hinaus bekanntes Konzert im schönen Saal der Kötztalhalle. Auch das Bockbierfest jeweils am 1. Mai jeden Jahres zieht viele durstige und hungrige Wanderer und Fahrradfahrer bei Blasmusik an. Mit viel Eigenarbeit wurde ein Teil der alten Schule zum Proberaum umgebaut. Viele Stunden wird hier geprobt und auch so mancher Schafkopf danach geklopft.


Vor der Kötztalhalle befindet sich ein Kinderspielplatz mit Pavillion und einer größeren Rasenfläche, die bei Veranstaltungen wie dem jährlichen Bockbierfest als Biergarten genutzt werden kann.


Individuell bestuhlbar eignet sich die Kötztalhalle hervorragend als Veranstaltungsort für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Familienfeste und ähnlichem. (rechts oder links klicken zum Anschauen der Galerie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.